Projekt Beschreibung

Verein

Zur Einsatzliste
Wetter & Service
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

04.10.20

Ludwig Obermayer nach 50 Jahren aus dem aktiven Feuerwehrdienst verabschiedet 🚒

Mit einem Besuch der Vorstandschaft und einer Aktivengruppe mitsamt Einsatzfahrzeugen der Pietlinger Feuerwehr wurde Ludwig Obermayer an seinem 65.Geburtstag aus dem Feuerwehrdienst verabschiedet.
Leider erlaubt es das Bayerische Feuerwehrgesetz, trotz einer vergangenen Erhöhung um zwei Jahre, nur bis Vollendung des 65.Lebensjahres am aktiven Feuerwehrdienst und damit an Übungen und Einsätzen teilzunehmen.
Dass eine längere Dienstzeit in vielen Fällen kein Problem wäre, hat der „Hansmoier Lugge“, wie er in Pietling genannt wird, eindrucksvoll gezeigt. Bis zuletzt nahm er nach Möglichkeit an allen Übungen und Einsätzen der Feuerwehr engagiert teil - so bei den zwei aufeinanderfolgenden Hochwasser-Unwettern im heurigen Sommer. Zu Beginn dieses Jahres hatten ihn Landrat und Kreisbrandrat für ein halbes Jahrhundert aktiven Feuerwehrdienst geehrt.
Um für die geleistete Arbeit zu gratulieren und Dank auszusprechen, überreichten ihm 1.Kommandant Hans Schild und 1.Vorstand Andreas Stadler einen üppigen Geschenkkorb. Die gesamte Vorstandschaft und Führungskräfte der Pietlinger Feuerwehr hoffen, dass sich viele an „Lugge“ ein Beispiel nehmen und ebenso lange wie es möglich ist, bei der Feuerwehr bleiben und gemeinsam dazu beitragen, alle gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen zu meistern 💪🚒

#Verein
... Mehr lesenWeniger lesen

Ludwig Obermayer nach 50 Jahren aus dem aktiven Feuerwehrdienst verabschiedet 🚒

Mit einem Besuch der Vorstandschaft und einer Aktivengruppe mitsamt Einsatzfahrzeugen der Pietlinger Feuerwehr wurde Ludwig Obermayer an seinem 65.Geburtstag aus dem Feuerwehrdienst verabschiedet.
Leider erlaubt es das Bayerische Feuerwehrgesetz, trotz einer vergangenen Erhöhung um zwei Jahre, nur bis Vollendung des 65.Lebensjahres am aktiven Feuerwehrdienst und damit an Übungen und Einsätzen teilzunehmen.
Dass eine längere Dienstzeit in vielen Fällen kein Problem wäre, hat der „Hansmoier Lugge“, wie er in Pietling genannt wird, eindrucksvoll gezeigt. Bis zuletzt nahm er nach Möglichkeit an allen Übungen und Einsätzen der Feuerwehr engagiert teil - so bei den zwei aufeinanderfolgenden Hochwasser-Unwettern im heurigen Sommer. Zu Beginn dieses Jahres hatten ihn Landrat und Kreisbrandrat für ein halbes Jahrhundert aktiven Feuerwehrdienst geehrt.
Um für die geleistete Arbeit zu gratulieren und Dank auszusprechen, überreichten ihm 1.Kommandant Hans Schild und 1.Vorstand Andreas Stadler einen üppigen Geschenkkorb. Die gesamte Vorstandschaft und Führungskräfte der Pietlinger Feuerwehr hoffen, dass sich viele an „Lugge“ ein Beispiel nehmen und ebenso lange wie es möglich ist, bei der Feuerwehr bleiben und gemeinsam dazu beitragen, alle gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen zu meistern 💪🚒

#Verein
Mehr