Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!

 

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
12.08.22

Letztes Abzeichen vor der "Feuerwehrrente" 🚒🎖

Ehrenkommandant Franz Jäger absolviert THL-Leistungsabzeichen in Pietling - Ende September scheidet er aus dem aktiven Dienst aus

Kurz vor der „Feuerwehrrente“ wollte er es noch einmal wissen: Der Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Pietling, Franz Jäger, absolvierte zum dritten Mal das Leistungsabzeichen „Technische Hilfeleistung“ (THL).
Zusammen mit Feuerwehrkameraden, denen er besonders verbunden ist, den drei Kommandanten und seinen beiden Töchtern hatte er sich monatelang auf die Prüfung vorbereitet. Ende September wird der langjährige Pietlinger Kommandant 65 Jahre alt und muss dann altersbedingt aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausscheiden.
Zwei Gruppen, jeweils unter der Leitung von Jäger, absolvierten die Prüfung jeweils mit null Fehlerpunkten. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in einem Pkw. Unter den gestrengen Augen des Schiedsrichterteams mit Kreisbrandmeister Hans Heinrich, Kreisbrandmeister Georg Fleischer und Herbert Brudl erledigten die Feuerwehrfrauen und -männer die zuvor ausgelosten Aufgaben, etwa als Melder, Angriffstrupp oder Wassertrupp. Sie kümmerten sich um due Erstversorgung der eingeklemmten Person, übernahmen die Verkehrsabsicherung, die Ausleuchtung der Unfallstelle und bereiteten den Einsatz von Rettungsspreizer bzw. -schere vor.
Nach der erfolgreichen Prüfung trafen sich alle Beteiligten beim Pietlinger Feuerwehrhaus, wo Kommandant Hans Schild, der zusammen mit seinen Stellvertretern Christoph Huber und Tobias Maier ebenfalls an der Leistungsprüfung teilgenommen hatte, die Besonderheit der Prüfung herausstellte. Zwar komme Wehmut auf, weil Franz Jäger bald aus dem aktiven Dienst ausscheiden müsse, es herrsche aber auch große Freude über das gute Abschneiden. So hatten Rudi Maier und Kreisbrandinspektor Günter Wambach zum ersten Mal das THL-Abzeichen absolviert. „Ihr Älteren lebt das Vorbild in der Feuerwehr, das macht das gute Zusammenwirken von Jung und Alt aus“, freute sich Hans Schild.
Kreisbrandmeister Hans Heinrich freute sich über die guten Ergebnisse und lobte die gute Gemeinschaft in der Pietlinger Feuerwehr. Die Wehr ohne Franz Jäger könne man sich gar nicht vorstellen, meinte Heinrich und ging noch kurz auf die letzten Einsätze wie den Lkw-Brand in Fridolfing ein. Franz Jäger selbst erläuterte die Zusammensetzung der Gruppen und dankte allen, die mitgemacht haben, nicht zuletzt seinen Töchtern Daniela und Corinna. Dann bekamen alle ihre Abzeichen übereicht und bei einer Brotzeit saßen alle noch gemütlich beisammen.
Das THL-Abzeichen bestanden erfolgreich: Franz Jäger, Alois Stadler, Hans Schild, Christoph Huber, Katharina Stadler und Jürgen Schuster (alle Stufe 3), Tobias Maier, Daniela und Corinna Jäger (alle Stufe 2) sowie Rudi Maier und Günter Wambach (Stufe 1).
... Mehr lesenWeniger lesen

Comment on Facebook

Herzlichen Glückwunsch senden wir. Busfreundliche & nachhaltige Grüße sendet euch das Gruppenreise Ziele Team.👍❤🚌

Herzlichen Glückwunsch im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Jászárokszállás!

23.07.22

Zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Fridolfing 💪🏼

Erste gemeinsame Übung seit drei Jahren 🚒

Es muss nicht ausführlich erläutert werden, warum in den letzten beiden Jahren größere Übungen schwierig waren. Umso erfreulicher war es nun, dass die Feuerwehren Fridolfing und Pietling sich wieder zusammen trafen und gemeinsam einen angenommenen Ernstfall übten.

Hierzu stellte die Firma Stöckl Betonwaren ihr neu errichtetes Gebäude und Gelände im Gewerbegebiet Kaltenbrunn zur Verfügung. Bereits im Vorfeld steckten sich die Kommandanten der beiden Feuerwehren einige Übungsziele. So sollte beispielsweise das in den letzten Jahren neu beschaffte Tanklöschfahrzeug 4000, sowie der Versorgungs-LKW sinnvoll in die Abläufe mit eingebunden werden. Im Vordergrund stand jedoch das gemeinsame Arbeiten der beiden Feuerwehren, denn im Ernstfall müssen nicht nur die kleinen Handgriffe, sondern auch die Absprache der Feuerwehren untereinander funktionieren.
Dieses Vorhaben konnte im Rahmen der Übung erfolgreich umgesetzt werden. Angenommen wurde ein Brand der Produktionshalle aufgrund eines technischen Defektes. Mehrere Personen galten in der Halle und im Verwaltungsbereich als vermisst. Diese konnten durch rasch eingesetzte Atemschutzträger schnell aufgefunden und gerettet werden. Zur Bekämpfung des angenommenen Brandes bauten die Feuerwehren neben zwei Leitungen aus Hydranten auch ein längere Schlauchleitung von der Löschwasserzisterne der Firma Rosenberger zum Übungsobjekt. Nachdem ein „Feuer aus“ gemeldet werden konnte galt es noch die größere Halle mit Lüftern vom Rauch zu befreien.

Bei der anschließenden Nachbesprechung, bei der auch Kreisbrandmeister Hans Heinrich Feedback zur Übung gab, freute sich der 1.Kommandant der Feuerwehr Pietling, Hans Schild, über die gelungene Übung und bedankte sich bei allen Beteiligten, die trotz schweißtreibender Temperaturen vollen Einsatz gezeigt haben. Werner Schulzke, 1.Kommandant der Fridolfinger Feuerwehr, schloss sich dem an und lud die Anwesenden zu einer gemeinsamen Brotzeit ins Feuerwehrhaus Fridolfing ein.

#Ausbildung

Fridolfing im Rupertiwinkel
... Mehr lesenWeniger lesen

06.07.22

Ehrenmitglied Alois Maier aus dem aktiven Dienst verabschiedet 🚒

‼️40 Jahre Vorstandschaft - vier Festausschüsse - fast 50 Jahre aktiv‼️

Weil der erste Abschied aufgrund des vorherrschenden Lockdowns Ende 2020 nur sehr leise ausgefallen war, rückte nun die Pietlinger Feuerwehr nicht nur sprichwörtlich mit Pauken und Trompeten nach Brunn aus. Mit der Fridolfinger Musikkapelle im Gepäck stattete die Feuerwehr ihrem Ehrenmitglied Alois Maier einen Besuch ab und verabschiedete ihn nun gebührend bei einer Feierstunde im Feuerwehrhaus aus dem aktiven Dienst.

Damit nicht nur offiziell ein Überraschungsbesuch gelingt, waren im Vorfeld nur die Frau von Alois, sowie die Vorstandschaft der Feuerwehr eingeweiht. Die Feuerwehrler trafen sich, wie am Montag in Pietling üblich, zu einer Übung und wussten lediglich, dass ein besonderes Thema behandelt wird. Nachdem klar war, was das Ziel der Übung sein wird, machten sich die rund 50 Aktiven mit allen drei Fahrzeugen und den Musikanten auf den Weg nach Brunn und marschierten zum Wohnhaus von Alois Maier, der sich sichtlich überrascht zeigte.

Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte und nach einer kurzen Begrüßung durch die Kommandanten der Feuerwehr wurde weiter schnurstracks, mit Alois und dessen Frau Irene, Richtung Feuerwehrhaus zurückmarschiert. Dort hatten die Feuerwehrler bereits alles für die Feier mit Speis und Trank vorbereitet. Bevor es jedoch zum gemütlichen Teil überging hielt 1.Kommandant Hans Schild eine Laudatio auf die umfangreichen Verdienste von Alois Maier.

Alois war aus der früheren und moderneren Feuerwehr mit seiner beeindruckenden Vita nicht wegzudenken. Bereits 1971 trat er der Pietlinger Feuerwehr als Jugendlicher bei. Damals waren Fahrzeug und Ausstattung der Feuerwehr noch äußerst bescheiden und am heutigen Buswartehäuschen an der Hauptstraße stationiert. Bereits nach weniger als zwei Jahre Zugehörigkeit engagierte sich Alois in der Vorstandschaft der Feuerwehr als Schriftführer und Kassier - Letzteres Amt führte er über 40 Jahre aus. Nicht nur dafür erhielt er 1991 die goldene Ehrennadel der Feuerwehr.
Aber der Alois war für die Pietlinger Feuerwehr noch wesentlich mehr. Er prägte rund 50 Jahre als Ansprechpartner und Unterstützer mit Rat und Tat die Geschicke der Pietlinger Feuerwehr, arbeitete in unzähligen Wahlperioden mit zahlreichen Vorständen und Kommandanten in der Führung der Feuerwehr zusammen und wirkte in vier großen Gründungsfesten im Festausschuss mit. Auch im aktiven Dienst war auf Alois stets Verlass. Mit Anschaffung des ersten Mehrzweckfahrzeugs und der immer bedeutenderen Strukturierung der Einsätze war er einer der ersten, welcher die Einsatzleitung am Funk unterstützte.
Aufgrund dieses außerordentlichen und langjährigen Engagements wurde Alois Maier noch in seiner Zeit als Aktiver beim Gründungsfest 2017 zum Ehrenmitglied ernannt. Seither war er bis zu seinem unfreiwilligen Ausscheiden aufgrund des Erreichens der gesetzlichen Altersgrenze weiter stets zur Stelle, wenn er gebraucht wurde.

Kommandant Schild bedankte sich auch im Rahmen seiner Vorgänger und ebenso bei Alois Maiers Frau Irene für die viele Zeit, die sie auf ihn verzichtet hat, wenn er bei der Feuerwehr war. Als symbolischer Dank wurde Alois und seiner Frau ein kleines Geschenk überreicht. Alois Maier zeigte sich in einigen Worten sichtlich dankbar über die Überraschung und den feierlichen Abschied, sowie die erlebte Zeit als Pietlinger Feuerwehrler und wünschte noch einen schönen, gemeinsamen Abend, welcher sogleich gemeinsam bis zur späteren Stunde gefeiert wurde.

#verein

Musikkapelle Fridolfing
Fridolfing im Rupertiwinkel
... Mehr lesenWeniger lesen

05.06.22

Heute sind in Südostbayern schwere Unwetter zu befürchten!
Beachtet die Warnlage des Deutscher Wetterdienst genau!Die Unwettervorabinformation wurde angepasst. Die höchste Unwettergefahr besteht demnach im Südosten Deutschlands. Dort vereinzelt extrem heftiger Starkregen, Sturm- und Orkanböen sowie großer Hagel. Lokal Überflutungsgefahr. Verfolgen Sie die Warnlage! /V
... Mehr lesenWeniger lesen

Heute sind in Südostbayern schwere Unwetter zu befürchten! 
Beachtet die Warnlage des Deutscher Wetterdienst genau!
01.06.22

Es reißt nicht ab 😍

...während es einsatztechnisch aktuell recht ruhig bei uns zugeht, können wir uns verenstechnisch vor freudigen Ereignissen kaum retten ☺️
Bereits bis zum Sommer letzten Jahres rückten wir zahlreich zum Spalierstehen, Storchaufstellen oder Firststehlen aus.
Jetzt, nachdem die Corona-Handbremse nun hoffentlich endgültig gelöst wurde, geht es nahtlos weiter 💪🏼

Wir gratulieren unseren frisch gebackenen Müttern, Vätern, Ehefrauen, Ehemännern und stolzen Hausbesitzern recht herzlich. Eine ganz spezielle Freude ist es zudem immer, wenn sich zwei unserer Feuerwehrler das Ja-Wort geben und das zeigt, dass es bei uns in der Feuerwehr ganz gut passt 🙃🚒

#Verein
... Mehr lesenWeniger lesen

03.05.22

Übungssamstag in Törring mit Pietling 40/1 und der Führungsstelle zusammen mit den Kameraden aus der Freiwillige Feuerwehr Fridolfing 🚒

...danach gings ruckzuck zum Pietlinger Maibaumaufstellen 🍻💪
... Mehr lesenWeniger lesen

Übungssamstag in Törring mit Pietling 40/1 und der Führungsstelle zusammen mit den Kameraden aus der Freiwillige Feuerwehr Fridolfing 🚒

...danach gings ruckzuck zum Pietlinger Maibaumaufstellen 🍻💪Image attachmentImage attachment
22.04.22

Da sind wir dann mal gespannt ob Herr Nagelsmann die Einladung annimmt…

Nagelsmann: "Sind hier nicht bei der freiwilligen Feuerwehr"
Bayerns Trainer Julian Nagelsmann spricht darüber, wie es nach dem Meistertitel weitergeht, und will mit seinem Team auch weiterhin eine ordentliche Leistung abliefern.
... Mehr lesenWeniger lesen

Mehr