Wir über uns

 

Die Freiwillige Feuerwehr Pietling wurde 1877 gegründet. Zwar hat sich seit dieser Zeit in technischer Hinsicht einiges geändert, das Motto blieb und bleibt jedoch immer das gleiche: "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr."

 

Mannschaftsfoto 2017

Foto der aktiven Mannschaft, aufgenommen im Jahr 2017

 

Zurzeit gehören der Feuerwehr Pietling 108 aktive Mitglieder (16 Jugendfeuerwehrler von 12-15 Jahren, 11 Feuerwehranwärter von 16-17 Jahren und 81 Feuerwehrmänner und - frauen) an. Diese sind in sechs Aktiven- und zwei Jugendgruppen aufgeteilt. Pro Jahr finden etwa 20 Monatsübungen mit Stationsausbildungen, theoretischen Vorträgen, Besichtigungen und Einsatzübungen statt.
Darüber hinaus werden zahlreiche Übungen auf Gruppenebene abgehalten, in denen theoretische und praktische Kenntnisse geübt und vertieft werden, für Leistungsprüfungen geübt oder einfach nur die Kameradschaft gepflegt wird.. Auch jede Jugendgruppe hat einen eigenen Übungsplan. Während die Übungen anfangs nur monatlich stattfinden, trifft man sich im Laufe der Jahre alle 2-3 Wochen, um sich für den späteren Einsatzdienst vorzubereiten. Ab dem 17. Lebensjahr kann jeder Feuerwehranwärter zusätzlich freiwillig an den jeweiligen Monatsübungen teilnehmen, welche mit Vollendung des 18. Lebensjahres Pflicht sind.


Der Feuerwehrverein besitzt derzeit rund 200 Mitglieder. Diese setzen sich aus den aktiven Feuerwehrlern, passiven Mitgliedern, Fördermitgliedern und 2 Ehrenmitgliedern zusammen. Die beiden Ehrenmitglieder sind Georg Schuster, langjähriger 2.Kommandant, und Adi Maier, welcher über mehrere Wahlperioden als 1.Vorstand den Feuerwehrverein anführte. Eng verknüpft miteinander existieren Feuerwehrverein und die Feuerwehr als Hilfsorganisation nicht nebeneinander sondern bilden zusammen eine Einheit. Der Feuerwehrverein stellt nicht nur gemäß Satzung die aktiven Feuerwehrmänner und -frauen, sondern unterstützt die aktive Truppe in allen Belangen, nicht nur finanziell.

Wenn auch Sie die aufwendige Arbeit der Pietlinger Feuerwehr, die tagtäglich geleistet wird, schätzen, werden Sie Fördermitglied des Feuerwehrvereins und unterstützen Sie unser Engagement für die Allgemeinheit mit einem geringen Förderbeitrag. Zur Beitrittserklärung