Loading...
Räumlichkeiten2019-04-18T21:51:14+00:00

Project Description

Räumlichkeiten

Vielseitig verwendete Räume im Feuerwehrwehralltag

Große Fahrzeughalle

In der großen Fahrzeughalle, welche 2012 im Zuge der Erweiterung des Feuerwehrhauses angebaut wurde, finden die beiden Großfahrzeuge HLF 20 und TLF 4000 ihren Platz. Hier sind auch alle Spinde für die Einsatzkleidung der Aktiven und Jugendgruppen untergebracht. Ein großer Bildschirm zeigt im Alarmfall die Einsatzmeldung an. Weiter ist die Fahrzeughalle mit feuerwehrüblichen Geräten ausgestattet, z.B. Abgasabsaugung, Druckluft und Stiefelwaschanlage.

Kleine Fahrzeughalle

Die kleine Fahrzeughalle ist genau genommen die Fahrzeughalle vom alten Feuerwehrhaus, in der bis 2012 die Einsatzfahrzeuge untergebracht wurden. Aufgrund der Neubeschaffung von Fahrzeugen im Zuge der Analyse und Empfehlungen des Feuerwehrbedarfsplans wird die Fahrzeughalle im Jahr 2019 umgebaut und für zwei Kleinfahrzeuge ertüchtigt. Sie dient mit Lieferung des TLF 4000 dem Mehrzweckfahrzeug und Feuerwehranhänger als Stellplatz.

Schulungsraum

Der Schulungsraum bietet Platz für über 60 Personen und wird von der Feuerwehr für Übungsabende, vornehmlich in den Wintermonaten, genutzt. Aber auch überörtliche Lehrgänge und andere Veranstaltungen finden hier statt. Ausgestattet ist der Schulungsraum mit einer fahrbaren Beamer/Leinwandkombination mit integriertem PC.

Stüberl

Im Stüberl findet der gesellige Teil der Feuerwehr statt. Hier haben gut 40 Personen Platz und können sich nach Übungen und Einsätzen „zamsitzen“ und das Erlebte austauschen. Ausgestattet ist das Stüberl mit einer gemütlichen Eckbank und massiven Möbeln, welche allesamt in Eigenleistung angefertigt wurden. Zur Verpflegung sind eine kleine Teeküche und ein Lager vorhanden. Das Stüberl dient auch der gesamten Dorfgemeinschaft und wird regelmäßig auch (und so soll es sein) für feuerwehrfremde Zwecke benutzt.

Werkstatt

Hier herrschen die Gerätewarte. Ausgestattet mit allerlei Werkzeug, Geräten und Einrichtungen dient die Werkstatt zur Wartung und Pflege der Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften. Zur Dokumentaton der durchgeführten Prüfunen und zur Recherche steht wie in vielen anderen Räumen auch ein PC zur Verfügung.

Atemschutzraum

Im Atemschutzraum wird sämtliche Atemschutzausrüstung und Gasmesstechnik durch unsere Atemschutzgerätewarte gepflegt. Viele Ausrüstungsteile sind gemäß Vorschrift nach jedem Gebrauch zu reinigen, desinfizieren und prüfen, was über das Jahr hinweg einen großen Aufwand verursacht. Ausgestattet ist der Raum mit Spülbecken, verschiedenen Trocknern, Waschmaschine, Prüfgeräten und viel Arbeitsfläche.

Feuerwehrbüro

Das Feuerwehrbüro ist mit zwei Arbeitsplätzen und einem kleinen Besprechungstisch ausgestattet. Nicht selten sind beide Arbeitsplätze belegt. Hier haben Kommandanten, Vorstandschaft, Gruppenführer, Jugendwarte usw. die Möglichkeit, ihre Organisations- und Vorbereitungsarbeit zu erledigen.

Lager

Im Lager ist alles untergebracht, was in den Fahrzeugen und Werkstätten keinen Platz findet oder nicht so oft oder zeitkritisch benötigt wird, z.B. ein Hochdruckreiniger, Material zur Übungsdarstellung oder zu Sanitätsausbildung. Zusätzlich steht hier unser Serverschrank, welcher inzwischen randvoll mit benötigter EDV-Technik ist.

Archiv

In den Schränken des Archivs lagern Schutzkleidung, Uniformen, Vereinstensilien und „Historisches“.

Dusche/Umkleide

Hier können sich die Feuerwehrler nach Übungen und Einsätzen waschen und umziehen. Auch unsere Übungs-Chemieschutzanzüge werden hier getrocknet.

Eingangsbereich

Auf unseren Eingangsbereich sind wir besonders stolz. Eine bedruckte Glasfassade mit Pfosten-Riegel-Konstruktion dient als Verbindung zwischen den zwei Bauabschnitten. Den Innenbereich ziert eine alte Feuerspritze, welche von unseren Kameraden mühevoll restautiert wurde. Auch die Beleuchtung ist sehr individuell gewählt, hier beteiligte sich der Feuerwehrverein in der Anschaffung.

Vereinsbüro

Das Vereinsbüro im Erdgeschoss dient den anderen Pietlinger Vereinen und der Pietlinger Dorfgemeinschaft als Arbeitsplatz und Möglichkeit zur Unterbringung von Unterlagen.

Freisitz

Unser Freisitz auf der Rückseite des Feuerwehrhauses am Kinderspielplatz ist ein beliebter Treffpunkt für unsere Feuerwehrler in den Sommermonaten. Hier wird geratscht, gefeiert und auch mal zusammen gegrillt.