Feuerwehr Pietling legt Leistungsprüfung ab

 

Erfolgreich abgelegt haben 11 Feuerwehrfrauen und –männer der Feuerwehr Pietling ihre Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Neben obligatorischen Zusatzaufgaben, wie verschiedene Knoten, Gerätekunde oder einer theoretischen Prüfung mussten die Feuerwehrler in weniger als fünf Minuten einen vollständigen Löschangriff mit Atemschutzeinsatz demonstrieren. Weiterer Prüfungsbestandteil war das Kuppeln einer Saugleitung, sowie eine Trockensaugprobe, bei der einige Funktionen der Pumpe getestet werden.
Die anwesenden Schiedsrichter, Kreisbrandmeister Hans Heinrich, sowie Florian Reiter und Max Bogner, attestierten beiden angetretenen Gruppen eine einwandfreie Arbeit. Eine Gruppe konnte die Prüfung sogar mit null Fehlern abschließen, bei der anderen Gruppe waren lediglich zwei Knoten außerhalb der vorgegebenen Zeit – bei ansonsten fehlerfreier Arbeit.
2. Kommandant Christoph Huber gratulierte den Gruppen zu der hervorragenden Prüfung und bedankte sich bei den Ausbildern um Gruppenführerin Corinna Jäger für die gute Vorbereitung. Bei einer Brotzeit überreichte Hans Heinrich die Abzeichen für die Uniform an: Corinna Jäger (Gold-Rot), Marco Zebhauser (Gold-Rot), Thomas Jäger (Gold-Grün), Sonja Baumgartl (Gold-Blau), Sylvia Lex (Gold-Blau), Verena Lenz (Gold), Helena Huber, Tobias Huber, Dominik Lechner, Stefan Stadler, Christian Wambach (alle Silber)

 

Fotos: